DE
Have any Questions? +01 123 444 555

BLENDS

Präzise und reproduzierbar

Wir erfüllen Kundenwünsche

Unser Lieferspektrum reicht vom Triple-Blend bis hin zum Multicomponent-Blend mit bis zu acht verschiedenen Additiven. Mit der äußerst präzisen, prozessgesteuerten Verwiegung, die in unserer Branche ihresgleichen sucht, dosieren wir die einzelnen Komponenten exakt entsprechend der vorgegebenen Formulierung.

Unsere Anlagen verarbeiten auch schwer fließendes sowie schwierig förder- und handhabbares Material.

Zu den Additiven, die wir derzeit verarbeiten, zählen unter anderem:

  • Antioxidantien
  • Säurefänger
  • Antistatika
  • Antiblock- und Slip-Additive
  • Nukleierungsmittel und Clarifier
  • optische Aufheller
  • HALS
  • UV-Absorber
  • Gleitmittel und Fluorelastomere
  • Spezialadditive für Recyclinganwendungen
  • Füllstoffe
  • anorganische Flammschutzmittel
 

Pulver oder Pellets?

Pulver und Pellets

Pulver: Wenn der Prozess es erfordert.

Für viele Prozesse sind Pulverblends nach wie vor die richtige Wahl, wenn zum Beispiel die Förder- und Verarbeitungstechnik des Anwenders nur mit großem Aufwand geändert werden kann oder die bestehenden Rohstoff- oder Polymerströme nur auf Pulverbasis funktionieren.

Pellets: Einfach in der Anwendung

Pellets sind weitestgehend staubfrei, lassen sich gut fördern und dosieren. Sie sind die prozesssichere und kostengünstige Lösung für die Re-Dispergierung von Additiven in polymeren Substraten.

Der Vertrieb sagt:

„Clarifier, die wir auch mit geringsten Schüttdichten in Additiv-Mischungen einarbeiten können, sind zurzeit das am schnellsten wachsende Segment. Unsere Kunden honorieren ganz offensichtlich, dass wir diesen Prozess sicher beherrschen.“

Joachim Bayer, Leiter Vertrieb und Tech Service Blend+

Jakob Esser, Blend+
Copyright 2019 - Blend+ All rights reserved.